Wissen, wie man ein Boho-Kleid trägt

Das wichtigste Element der Boho-Mode ist ein langes, mittellanges oder kurzes Kleid, das zu allen möglichen Anlässen getragen werden kann.

Ein Boho-Kleid ist ein unverzichtbares Element in jedem Kleiderschrank und ein Muss für jede Frau. Es ist ein sehr bequemes Kleidungsstück, das dank seines lockeren, fließenden Schnitts volle Bewegungsfreiheit bietet. Ob im Sommer am Strand oder im Dezember in der Stadt, Bohème-Kleider passen sich jedem Klima und jeder Stimmung an.

Das perfekte Kleid für Ihren Körpertyp zu finden, ist natürlich das Wichtigste, aber WIE man ein Boho-Kleid trägt, ist entscheidend und wir verraten Ihnen hier alle Geheimnisse, die Sie kennen sollten.

Alle Arten von Boho-Kleidern.

Boho-Kleider lassen sich in drei Kategorien unterteilen: Midikleider, die bis zur Hälfte des Körpers reichen, kurze Kleider, die über das Knie fallen, und lange Kleider, die bis zum Knöchel oder Fuß reichen.

Es ist wichtig zu wissen, welche Kleider zu deinem Körpertyp passen, damit du sie richtig tragen kannst. Wikingerkleider beispielsweise sind perfekt, um Ihre Kurven zu betonen, während Trapezkleider ideal sind, um Übergewicht zu kaschieren.

Die verschiedenen Schnitte des Boho-Kleides

Hier sind einige typische Boho-Kleidungsstile.

  • Trapezschnitt.

Oben schmal und zur Büste hin ausgestellt, ist dieser Schnitt ein echtes Symbol der Sechzigerjahre. Ideal, um kleine Unebenheiten an den Hüften und am Bauch zu kaschieren.

  • Asymmetrischer Schnitt.

Es ist der originellste und unkonventionellste Schnitt. Er bringt das Volumen dorthin, wo es gebraucht wird, und verleiht ein einzigartiges Aussehen.

  • Wickelkleid

Wickelkleider haben in der Regel Schleifen und verjüngen sich vom Mieder aus allmählich nach unten. Es ist in der Regel ein glamouröser Stil mit einer Rüsche am unteren Rand und einem Schlitz.

  • Kaiserschnitt.

Dieser Schnitt ist für alle Figurtypen geeignet. Es reicht bis zum Saum, kaschiert die Körperlinien und macht die Taille schlanker.

Es kann auch als Skater-oder Paradekleid gestylt werden. Zu enge Kleider passen jedoch nicht zum Bohème-Stil, der auf Komfort und Freiheit setzt.

Farben und Stoffe für böhmische Kleider.

Wir empfehlen Ihnen, natürliche Materialien zu wählen. Die meisten Modelle werden aus Leinen, Spitze, Seide, Baumwolle oder Chiffon hergestellt. Polyester und Viskose werden oft verwendet, weil sie seidig weich und fließend sind, aber sie sind keine natürlichen Materialien.

Ethnische, florale oder lockere Drucke sind häufig in Boho-Textilien zu finden. Die Farben sind Naturtöne, die an Wälder, Wüsten oder Strände erinnern. Vermeiden Sie ausgefallene Farben.

Welche Ärmel und welchen Kragen sollte man für ein Boho-Kleid wählen

Für einen gelungenen Bohème-Look werden lange Puffärmel und ausgestellte Ärmel empfohlen. Rüschen und asymmetrische Effekte sind ideal für einen Bohème-Look. Im Sommer sind schmale Schultern und nackte Schultern vorzuziehen.

Sie können zwischen verschiedenen Kragenarten wählen: Hemdkragen, Bootskragen, V-Ausschnitt für einen femininen Look, Bardot-Kragen zur Betonung schöner Schultern und Bootskragen für einen glamourösen und sexy Stil. Sie entscheiden, welchen Stil Sie wünschen und was Sie betonen möchten.

Wissen, wie man ein langes Boho-Kleid trägt?

Was sind die Vorteile eines langen Boho-Kleides?

Der ideale Rock ist natürlich der weiteste Rock, in der Regel knöchel- und beinlang.

Das hat den Vorteil, dass man keine vollen Beine haben muss, dass man die Beine nicht wachsen muss und dass der Rock alles bedeckt.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man sitzen kann, ohne dass die Unterwäsche zu sehen ist. Die Bewegungsfreiheit ist es, die den Rock so bequem macht, man muss ihn nur anziehen und schon hat man den perfekten Bohème-Rock. Sie müssen sich nicht zwischen oben und unten entscheiden.

Diese Kleider sind so elegant und erinnern uns an die Prinzessinnenkleider, von denen wir als Kinder geträumt haben.
Sehen Sie sich unsere Kollektion von Kleidern in Limette an.

Wenn Sie groß sind, ist dieses Kleid perfekt für Sie, denn es lässt Sie wie eine Tänzerin gehen und verleiht Ihnen eine schlanke.

Welche Art von Accessoires sollte man zu einem langen Kleid haben?

Eine Jeansjacke oder ein Leder-Perfecto passt gut zu einem langen Rock. Zu diesem Winteroutfit können Sie einen langen Mantel mit Gürtel oder einen langen Strickpullover tragen.

Nun, da wir uns die Schuhtypen angesehen haben, die zu böhmischen Outfits getragen werden können, empfehlen wir Ihnen, unseren Artikel zu lesen: Welche Schuhe passen zu langen Kleidern?

Wie trage ich ein mittellanges Kleid?

Wann sollte man ein mittellanges Kleid tragen?

Ob Sie zur Arbeit gehen, mit Freunden ausgehen, eine Party feiern oder ein Date haben – dieses Outfit passt zu jeder Gelegenheit. Es ist definitiv ein unverzichtbarer Bestandteil Ihrer Garderobe.

Der Vorteil des halblangen Kleides?

Wenn Sie Ihre Beine zeigen und gleichzeitig Ihre Oberschenkel verstecken möchten, ist ein halblanges Kleid genau das Richtige für Sie. Dieses Kleid wird Ihnen unabhängig von Ihrem Figurtyp gut stehen. Die Länge vereint Eleganz und Komfort.

Die passenden Accessoires dazu?

Wenn das Wetter etwas kälter ist, tragen Sie Schmuck und bringen Sie eine Tasche und eine Jacke mit. Tragen Sie dazu Derbyschuhe oder Sandalen im Ethnostil.

Wie trägt man ein kurzes Kleid?

Zu welchem Zeitpunkt können wir es tragen?

Im Sommer sind kürzere Kleider empfehlenswert. Diese Kleider sind ideal, wenn Sie auf Festivals, Partys oder Feiern gehen. Der legere Stil ist nicht für den Arbeitsplatz geeignet, wo mittellange Kleider empfohlen werden. Um einen vulgären Look zu vermeiden, sollten Sie ausgestellte oder plissierte Schnitte bevorzugen und Dekolletés vermeiden.

Welche Accessoires sind empfehlenswert?

Armbänder, Halsketten und Schmuck aller Art passen zu diesem Outfit. Für einen Boho-Chic-Look empfehlen wir spartanische Schuhe. Wenn Sie etwas Rock’n’Roll wollen, sind Cowboystiefel ideal. Im Sommer sind Strohhüte willkommen.

Unterschiedliche Interessen?

Der Hauptvorteil dieser Art von Kleid ist seine sexy und glamouröse Seite. Wenn Sie zu denjenigen gehören, die gerne ihre Beine zeigen, ist dieser Schnitt genau das Richtige für Sie.

Werfen Sie einen Blick auf unsere Kollektion von kurzen Boho-Kleidern.

Das berühmte weiße Boho-Kleid.

Wann verwenden Sie Weiß?

Es ist wichtig, Weiß richtig zu tragen, um modische Fehler zu vermeiden. Wenn Sie ein stilvolles Design haben, können Sie es auch im Büro tragen. Sie können das Outfit mit einer langen oder dünnen Jacke ergänzen, um es noch stilvoller zu machen.

Das ist eine tolle Möglichkeit, am Abend aufzufallen! Achten Sie darauf, dass Sie diese Farbe nicht zu einer Hochzeit tragen, um die Aufmerksamkeit der Braut nicht zu erregen. Dieses Outfit wird am besten in Innenräumen getragen, da weiße Kleidung leicht schmutzig wird.

Vorteile?

Sie ist eine sehr beliebte Farbe in der Boho-Mode. Diese Art von Kleid ist wirklich zeitlos. Diese Farbe ist so klar und elegant, dass sie die Schönheit Ihres Hauses hervorhebt.

Sehen Sie sich unsere Kollektion an weißen Boho-Kleidern an.

Welche Accessoires passen dazu?

Bringen Sie ein wenig Farbe in Ihr Outfit, z. B. mit einer farbenfrohen Tasche, Schmuck oder einem Gürtel. Sie sollten einen natürlichen Touch haben, der die Essenz des Boho-Stils ist. Mit Schuhen ist alles möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert